Antrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit an der Ortsdurchfahrt Geroldsreuth durch die Begrenzung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf 30km/h innerorts

Antrag der BfB Fraktion (Bürger für Bürger Gemeinde Geroldsgrün) vom 26.8.2022 zur Sitzung des Gemeinderats der Gemeinde Geroldsgrün am 29.9..2022

 
Situation

Die Anwohner an der Ortsdurchfahrt Geroldsreuth sind durch schnell fahrende Fahrzeuge, die besonders auf der langen Geraden, sowohl ortseinwärts, auch als ortsauswärts unterwegs sind, gefährdet.
Besonders stark gefährdet sind Senioren, Schulkinder und spielende Kinder. Der neue, ebene Fahrbahnbelag verleitet die Fahrer, z.B. schon auf Höhe der Bushaltestelle zu beschleunigen.

Lösungsvorschlag

Eine Begrenzung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf 30km/h innerorts.

Erwünschte Auswirkungen
  • Erhöung der Verkehrssicherheit

  • Verringerung der Gefährdung von Fußgängern und Radfahrern

  • Erhöhung der Lebensqualität der Anwohner durch Verringerung der Lärm- und Abgasemissionen

Auf der beigefügten Liste sprechen sich 18 Geroldsreuther Bürger für die Reduzierung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit entlang der Geroldsreuther Ortsdurchfahrt aus.

Der Wunsch der Bürger wird von der BfB Fraktion unterstützt.

Die BfB Fraktion stellt daher den Antrag zur Begrenzung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit entlang der Ortdurchfahrt Geroldsreuth auf 30km/h.